Mein(e) Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Dirk Burth

Prof. Dr. Dirk Burth
Fakultaet 05
Raum: G 1.45
Adresse: 80335 München, Lothstr. 34


Fakultät 05
Fakultät 05
Tel.: 089 1265-1558
Fax: 089 1265-1502

Fachgebiete / Schwerpunkte

  • Einführung Verpackungstechnik
  • Kunststofftechnologie
  • Oberflächenveredelung
  • Klebetechnik
  • Flexible Verpackung
  • Packstoffprüfung
  • Fallstudien Master Verpackungstechnik
  • Projekt Master Verpackungstechnik


Funktionen

  • Organisation Praxissemester Verpackungstechnik
  • Stundenplaner und Prüfungsplaner Master Verpackungstechnik
  • Vorsitzender der Prüfungskommission Master Verpackungstechnik
  • Studienfachberater Master Verpackungstechnik


Labor und Forschung

Labor

  • Maschinenhalle Elektronenstrahlhärtung
  • Labor für Kunststoff- und Klebetechnik
  • Labor für Papierprüfung (Klimaraum)
  • Labor für Materialprüfung und Veredelung
  • Labor für Materialprüfung und Messtechnik


Forschung (FuE-Projekte)

  • Migration bei strahlungshärtenden Druckfarben
  • Reaktionsgeschwindigkeit von strahlungshärtenden Reaktionen unter Einfluss der Inertisierung
  • Harte Oberflächen durch Strahlungshärtung
  • UV-Rheometrie zur Vorhersage der Tackigkeit von Oberflächen
  • Oberflächenspannung in Abhängigkeit von der Strahlungshärtung
  • Stanzen von Schmelzklebstoffen im Etikettenverbund
  • Untersuchung neuer Polymere für HMA-Anwendungen
  • EB-Drucksystem, Electron Beam -Drucksystem
  • Vorhersage des Stanzverhaltens von Folien
  • Untersuchung des Reaktionsverhaltens von strahlungshärtenden Schmelzklebstoffen mittels UV-Rheometrie
  • Einfluss der Vollinertisierung im Vergleich zur Standardinertisierung bei der Strahlungshärtung
  • Sauerstoffdurchtrittsgeschwindigkeit bei strahlungshärtenden Lacken
  • Vergleich der CO2-Inertisierung und Stickstoffinertisierung bei der Strahlungshärtung
  • Geschwindigkeitsabhängigkeit der Dosis-Aushärtungs-Charakteristik bei ESH (MKVS 2008)
  • Entwicklung neuer Testverfahren auf den Aushärtungsgrad von strahlungshärtenden Lacken
  • Fluoreszenzspektroskopie zur Bestimmung schneller Eindringkinetiken von Flüssigkeiten in Papier
  • Einfluss von Elektronenstrahlung auf Substrate
  • Untersuchung der Coronawirkung mittels IR-Spektroskopie


Forschung

  • Arbeitskreis „Strahlenchemische Härtung bahnförmiger Materialien“ und Radcure Center
  • Der Arbeitskreis „Strahlenchemische Härtung bahnförmiger Materialien“ ist seit über 25 Jahren an der Hochschule München ein Forum für Firmen und Interessierte, die sich mit Strahlungshärtung auseinandersetzen. Es sind darin Firmen aus der gesamten Prozesskette vertreten vom Rohstofflieferant über die Veredelungs- und Druckmaschinenhersteller, Strahlerlieferanten, Druckfarben- und Klebstoffproduzenten sowie Drucker und Beschichter.
  • Durch die Vielfalt der Firmen ergibt sich ein guter Überblick und ein interdisziplinärer breiter Austausch.
  • Der Arbeitskreis trifft sich zweimal im Jahr, um aktuelle Entwicklungen im Markt zu diskutieren und ausgewählte Themengebiete um die Strahlungshärtung zu vertiefen.
  • Der Arbeitskreis unterstützt die Hochschule München in der Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Es konnte mit Hilfe des Arbeitskreises das Radcure Center an der HM etabliert werden, in dem Forschungsarbeiten über den gesamten Bereich der Strahlungshärtung von strahlungshärtenden Klebstoff bis zur strahlungshärtenden Druckfarbe abgedeckt werden


Abschlussarbeiten (Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten)
Es finden Diplomarbeiten an der Hochschule München als auch in Kooperation mit Firmen in Betrieben statt. Die Themenstellungen sind sehr vielseitig und umfassen

  • Verpackung,
  • Verpackungsmaterialien
  • Verpackungslogistik
  • Papierverarbeitung
  • Klebstoffe
  • Beschichtungen
  • Strahlungshärtende Materialien
  • Elektronenstrahlhärtung
  • EB Curing


Service

  • Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten
  • Forschungs- und Entwicklungsarbeiten
  • Auftragsmessungen
  • Frimenspezifische Entwicklungsarbeiten, Untersuchungen, Problemlösungen